Atemtherapie

Der Atem ist das Bindeglied zwischen Körper, Seele und Geist und ist auch ein Repräsentant der inneren Befindlichkeit.

In der integrativen Atemtherapie IKP geht es um eine Vertiefung und Verbesserung der natürlichen Atmung, damit Verspannungen und Blockaden gelöst werden können. Die Behandlung wirkt ausgleichend auf das vegetative Nervensystem und den Muskeltonus. Dies aktiviert die Selbstheilungskräfte und führt den Menschen zur eigenen Mitte.

In der atemtherapeutischen Behandlung fördern verschiedene Bewegungsübungen, Dehnungs-, Halte- und Massagegriffe das Empfindungsbewusstsein und bringen die Energie wieder in Schwung. Die Behandlung findet in der Bewegung, im Stehen, im Sitzen oder im Liegen statt.